Auslug zur Itálica

Slide background
Slide background

Die römische Stadt Itálica, Geburtsstätte der Kaiser Adriano und Trajano, wurde 206 v.Chr. von General Publio Cornelio Escipión gegründet. Es können die Ruinen von etwa 50 Wohnhäusern sowie sechs öffentlichen Gebäuden, darunter das sehr gut erhaltene Amphitheater, besichtigt werden.

Itálica wurde vom General Publio Cornelio Escipión, “dem Afrikaner” gegründet, um verwundete Soldaten aus der Schlacht von Ilipa aufzunehmen, bei der sie das kathargische Heer besiegt hatten. Der Name Itálica kommt von Italien, dem Heimatland der Einwohner. Der Besuch führt über die Ruinen von Wohnhäusern und öffentlichen Gebäuden bis zu Mosaiken, Schulen, Abflusssystemen, Straßen und Thermen.

Details Zur Aktivität:

Tag: Montag bis Freitag
Beginn: 17:00 h.
Preis: EU-Bürger: Gratis
Andere: 1,50 €
Busfahrt: 3,00 €
Treffpunk: Busbahnhof Plaza de Armas
Avda. Cristo de la Expiración s/n
Anmeldung unter info@idiomascarlosv.es

academiaalemanAuslug zur Itálica