Casa de Pilatos

Slide background
Slide background

Das Herrenhaus „Casa de Pilatos“ wurde zwischen dem 15. Und 16. Jhd. in Sevillas Altstadt erbaut und ist ein hervorrander, einzigarter Ort für kleine und mittlere Privatfeiern. Die Familie Enriquez de Ribera hat nach und nach Häuser und grundstücke angekauft, um das Anwesen zu erweitern und neue Säle, Gärten und Innenhöfe anzubauen. Heute kann man daher das größte private Anwesen der Stadt bestaunen, welches damals der ideale Schauplatz für den neuen Lebensstil der Elite einer neureichen Stadt war, die zum Mittelpunkt des größten bis dahin bekannten Überseeimperiums der Welt wurde.

Das Casa de Pilatos wurde 1931 zur nationalen Sehenswürdigkeit erklärt und weist eine Mischung aus gotischem und Mudejarstil aus dem späten Mittelalter sowie Innovationen der Renaissance auf, deren Einführung in Sevilla der engen Verbidung der Enriquez de Riberas mit Italien zu verdanken ist.

Details Zur Aktivität:

Tag: Montag bis Freitag
Beginn: 16:30 h.
Preis: 8€ pro Person (Gruppenpreis für Schüler)
Treffpunk: Metrosol Parasol
Anmeldung unter info@idiomascarlosv.es

academiaalemanCasa de Pilatos