Andalusisches Zentrum für moderne Kunst (CAAC)

Slide background
Slide background

Das Andalusische Zentrum für moderne Kunst (CAAC) ist ein Museum, mit Sitz in Sevilla, welches sich der modernen Kunst widmet; abhängig vom Kulturministerium von Andalusien.

Seit 1997 hat es seinen Sitz im Kloster von Santa Maria de las Cuevas, auch bekannt als La Cartuja, ein zurückgewonnener Raum für die Expo Universal in 1992.

Es wurde am 1. Januar 1998 eingeweiht, obwohl es schon 1990 fertiggestellt wurde. Es stellt einen der Hauptplätze in Andalusien dar, die moderne Kunst beherbergen, sowie auch dauerhaft diverse Ausstellungen haben. Das Museum verfügt über mehr als 3200 Kunstwerke.

Details Zur Aktivität:

Tag: Montag bis Freitag
Beginn: 16:30 h.
Preis: Gratis
Treffpunk: Escuela de Idiomas Carlos V
Anmeldung unter info@idiomascarlosv.es

academiaalemanAndalusisches Zentrum für moderne Kunst (CAAC)